Neue Gleichungen zur Schätzung der Umsetzbaren Energie von Mischfuttermitteln für Rinder

Der Ausschuss für Bedarfsnormen hat zuletzt im Jahre 1996 Gleichungen zur Schätzung der Umsetzbaren Energie (ME) und der Nettoenergie für Laktation (NEL) in Mischfuttermitteln für Wiederkäuer publiziert (GfE, 1996). Seitdem hat sich die Zusammensetzung der Mischfuttermittel stark verändert, und für Mischfuttermittel mit hohen Energiegehalten wurde festgestellt, dass der geschätzte Gehalt an ME niedriger war als der auf Basis der verdaulichen Rohnährstoffe berechnete (Pries et al., 2006). Eine Überarbeitung der Schätzgleichung war daher geboten und wurde möglich, weil Daten aus Verdaulichkeitsbestimmungen vorlagen, die mit Mischfuttermitteln neueren Herstellungsdatums durchgeführt worden waren.

Weiterlesen

Zur wissenschaftlichen Basis von Fütterungsnormen

Die Tierernährung ist eine angewandte Wissenschaftsdisziplin. Ihr Gegenstand war und ist die Erarbeitung von Grundlagenwissen in Physiologie, Chemie und physiologischer Chemie der Nutztiere. Das Ziel ist die Optimierung ihrer Versorgung zur verbesserten Effizienz der Erzeugung von Lebensmitteln, Gesunderhaltung der Tiere sowie bestmögliche Nutzung der eingesetzten Ressourcen. Langjährige Forschungsergebnisse zur Quantifizierung der Nährstoff- und Energieansprüche der Nutztiere werden in Fachgruppen erarbeitet und zur Umsetzung in die Praxis dokumentiert und ständig aktualisiert.

Weiterlesen

The ban of by-products from terrestrial animals in livestock feeding: consequences for feeding, plant production, and alternative disposal ways

Products which originate from terrestrial animals are not approved as feedstuffs for ruminants in Germany since March 1994. In consequence of the first BSE-event in Germany (Nov. 24th, 2000) these products as well as fish meal were generally banned as animal feedstuffs (Dec. 2nd, 2000). Since the ban of fish meal was stopped in April 2001 (BMVEL 2001) and feeding to non-ruminants was allowed again it will not be considered in the following chapters.

These changes were the basis for the Society of Nutrition Physiology (GfE) to establish the working group on feed resources at the annual meeting in 2001. It is the major aim of this group to investigate and to evaluate the consequences of the feed ban with special emphasis on availability and economic aspects of alternative feed components. The present paper has to be regarded as the first preliminary report of this group.

Weiterlesen